Nachhaltige Sachwerte. Professionell konzipiert.

BVT Concentio
Energie & Infrastruktur

GmbH & Co. Geschlossene Investment KG

Nachhaltigkeit + Sachwerte als Erfolgsfaktoren

Nachhaltig zu leben und zu handeln ist gesellschaftliches Topthema. Auch Anleger fragen verstärkt nachhaltige und renditestarke Sachwerte an. Geht das zusammen? Ja! Der Fonds BVT Concentio Energie & Infrastruktur GmbH & Co. Geschlossene Investment KG (BVT Concentio Energie & Infrastruktur) punktet doppelt.

„Seit 40 Jahren können Anleger mit der BVT erfolgreich in Sachwerte investieren. Und vor 30 Jahren hat die BVT die Erneuerbaren Energien als Anlageklasse mit dem deutschlandweit ersten öffentlichen Beteiligungsangebot an einem Windpark zugänglich gemacht. Diese Vision lebt mit dem neuen Produkt weiter."

Dr. Werner Bauer
Geschäftsführer derigo GmbH & Co. KG
Kapitalverwaltungsgesellschaft der BVT

Mit gutem Gewissen in nachhaltige Sachwertbeteiligungen investieren

Der BVT Concentio Energie & Infrastruktur bietet Anlegern einen einfachen Zugang zu nachhaltigen Sachwertbeteiligungen. Informieren Sie sich im Video über die Vorteile des Investments, das Ihr bestehendes Portfolio ergänzt, diversifiziert und nachhaltig strukturiert.

Video anschauen

Auf die Investitionen kommt es an

Der BVT Concentio Energie & Infrastruktur baut ein Portfolio von Anteilen an geschlossenen AIF sowie Beteiligungen an Unternehmen und Objektgesellschaften auf. Diese investieren in den Assetklassen Erneuerbare Energie und Infrastruktur. Die Investitionsauswahl orientiert sich auch an den 17 Zielen der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Solide und innovativ mit Erneuerbaren Energien

  • Anlagen zur Erzeugung, zum Transport und zur Speicherung von Strom, Gas oder Wärme aus Windenergie, Sonnenenergie und Wasserkraft
  • Bestandsobjekte und Projektentwicklungen im Bereich nachhaltige Energiewirtschaft

Nachhaltigkeit braucht eine gute Infrastruktur

  • Infrastruktur, einschließlich als Infrastruktur genutzter Immobilien
  • Bestandsobjekte und Projektentwicklungen
  • Unternehmen, die Infrastruktur errichten, instand halten, instand setzen, verwalten oder betreiben.

Nachhaltigkeit ist unsere Maxime

Wir meinen es ernst.

Anleger fragen nachhaltige Investmentprodukte vermehrt nach und das Angebot wächst entsprechend. Wie können sie sicher sein, dass sie nicht in ein „grün gefärbtes“ Produkt investieren, sondern in echte Nachhaltigkeit? Wir von BVT meinen es ernst. Deshalb hat unsere Kapitalverwaltungsgesellschaft die Principles for Responsible Investment PRI der UN unterzeichnet und handelt danach.

Diese sechs Verpflichtungen geht der Unterzeichner ein

Berücksichtigung der Environment Social Governance (ESG) - Prinzipien

  • Integration von ESG-Themen bei Investmentanalysen und in Entscheidungsprozessen

  • Anteilseigner nehmen ESG-Themen in Politik und Praxis auf.

  • Offenlegung von ESG Themen bei Unternehmen und Körperschaften, in die investiert wird.

  • Einsatz für die Verbreitung der Prinzipien in der Investmentbranche.

  • Zusammenarbeit in der Branche, um die Effektivität bei der Umsetzung der Prinzipien zu erhöhen.

  • Berichterstattung über die Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien

So investiert der BVT Concentio Energie & Infrastruktur

Das beispielhafte Zielportfolio informiert zur geplanten Diversifikation.

Informieren Sie sich hier

Den BVT Concentio Energie & Infrastruktur jetzt zeichnen

Wer nachhaltig und solide investieren möchte, profitiert von diesen Vorteilen.

Verlässliches Investitionskonzept

Bewährte Portfoliostrukturierung wie bei den bisherigen Multi-Asset-Fonds der Concentio-Serie

Für Privatanleger

Investition mit überschaubarer Summe in einen Mix aus Sachwertbeteiligungen als nachhaltige Geldanlage

Diversifiziert und nachhaltig

Eine komfortable Möglichkeit der Investition mit nachhaltigen Sachwertbeteiligungen

UN PRI

Die Principles for Responsible Investment der Vereinten Nationen als Richtlinien für die Auswahl der Zielfonds

Hätten Sie das gewusst? Fakten zu nachhaltigen Investments

Ökologie und Ökonomie gemeinsam denken

  • Rendite versus Nachhaltigkeit – wer macht das Rennen?

    Eine Entscheidung für nachhaltige Investments wirkt sich negativ auf die Rendite aus? Falsch! Wissenschaftler der Uni Hamburg haben über 2.000 Studien ausgewertet: Rund die Hälfte der Studien zeigen einen positiven Zusammenhang zwischen Rendite und Nachhaltigkeit, etwa 40 Prozent einen neutralen.

  • Grün investieren, heißt schlau investieren

    Eine aktuelle Analyse zur Ertragsentwicklung nachhaltiger Investments des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zeigt: ESG-Kriterien im Investmentprozess können sich positiv auf das Rendite-Risiko-Profil eines Portfolios auswirken

  • PRI – kein Krimi, aber genauso spannend

    Mit den Principles for Responsible Investments setzten Investoren ein Zeichen für Nachhaltigkeit, die Umwelt, soziale und ethische Prinzipien. Laut Zahlen des Forum für Nachhaltige Geldanlage flossen 2018 28 Prozent mehr Anlegergeld in nachhaltige Investments als im Vorjahr.

  • Das Fondskonzept für nachhaltige Investments

    Solide Vergangenheit und nachhaltige Zukunft sind kein Widerspruch. Einerseits setzt der neue Fonds auf die bewährte Portfoliostruktur der BVT Multi-Asset-Serie. Andererseits konzentriert er sich auf die vielversprechenden und zukunftsfähigen Anlageklassen erneuerbare Energien und Infrastruktur.

  • Wie kommt grüner Strom da an, wo er nötig ist?

    Für die Energiewende wird die nötige Infrastruktur gebraucht. Während einzelne Staaten in puncto erneuerbare Energien herausragen, sind weite Teile noch unterversorgt. Dieses Gefälle zwischen Produktion und Verbrauch ist eine große Herausforderung - für Sie und Ihre Kunden eine große Chance!

  • Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…

    Von wegen Einheitslook: Nachhaltige Investments sind heute vielschichtiger denn je. Denn ohne die nötige Infrastruktur, kann beispielsweise eine vollständige Umstellung auf erneuerbare Energien nicht gelingen. Nachhaltige Investments haben also jede Menge Chancen für Ihre Kunden im Gepäck.

  • Erneuerbare Energien brauchen Macher!

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, verantwortungsvoll zu investieren. Das Forum für Nachhaltige Geldanlage (FNG) bestätigt: Den größten Inpact haben Produkte, die tatsächlich Verantwortung übernehmen. BVT und BW Equity stellen sich mit dem neuen BVT Energie & Infrastruktur* dieser Herausforderung.

  • Banken rechnen mit grünem Investment-Boom

    Das belegen Zahlen einer aktuellen Studie des Bundesverbands öffentlicher Banken. BVT und BW Equity rechnen nicht nur damit, sondern haben bereits die passenden Lösungen parat. Seien Sie gespannt!

  • ESG – das neue Normal

    Niemand will in Unternehmen investieren, die dem Klima schaden, Sozialstandards missachten oder Schmiergelder zahlen. Die drei Buchstaben ESG (Environmental, Social und Governance,) werden damit zum neuen Normal und der BVT Concentio Energie & Infrastruktur* zum interessanten Investitionsobjekt.

  • BVT Concentio Energie & Infrastruktur startet

    Die bewährte Concentio-Fondsserie bekommt ein grünes Pendant. Das neue Vehikel konzentriert sich ausschließlich auf die vielversprechenden und zukunftsfähigen Anlegeklassen erneuerbare Energien und Infrastruktur. Die Dachfondsstruktur des BVT Concentio Vermögensstrukturfonds wird beibehalten.

Kapitalverwaltungsgesellschaft

Die BVT Concentio Engergie & Infrastruktur GmbH & Co. Geschlossene Investment KG (BVT Concentio Energie & Infrastruktur) ist ein von der derigo GmbH & Co. KG, München, verwalteter Alternativer Investmentfonds (AIF).


Portfolio-Zusammensetzung

Es steht noch nicht fest, in welche konkreten Anlageobjekte investiert werden soll. Die tatsächliche Zusammensetzung kann von der Planung abweichen. Es werden mindestens 30 % in Anteilen an geschlossenen Spezial-AIF angelegt, die vorwiegend in Anlagen zur Erzeugung, zum Transport und zur Speicherung von Strom, Gas oder Wärme aus Windenergie, Sonnenenergie und Wasserkraft investieren und 30 % in Anteilen an geschlossenen Spezial-AIF, die vorwiegend in Infrastruktur, einschließlich als Infrastruktur genutzter Immobilien, sowie in Beteiligungen an Unternehmen investieren, die Infrastruktur errichten, instand halten, instandsetzen, verwalten oder betreiben. In den ersten 18 Monaten nach Vertriebsbeginn ist der AIF noch nicht risikogemischt investiert.

Risiken

Dieser Inhalt wirbt für Anteile an der BVT Concentio Energie & Infrastruktur GmbH & Co. Geschlossene Investment KG, einem geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF). Dabei handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung an einer Investmentgesellschaft, die mit Risiken verbunden ist. Wesentliche Risiken sind z. B.: 

Verlustrisiko

Anleger stellen der Investmentgesellschaft Eigenkapital zur Verfügung, das durch Verluste teilweise oder auch vollständig  aufgezehrt werden kann.

Erhöhte Volatilität

Die Anteile an der Investmentgesellschaft weisen aufgrund der vorgesehenen Zusammensetzung des Investmentvermögens und der Abhängigkeit von der Marktentwicklung sowie den bei der Verwaltung verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf. Das bedeutet, dass der Wert der Anteile auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Schwankungen nach oben und nach unten unterworfen sein kann.

Blind Pool

Es steht noch nicht fest, in welche konkreten Anlageobjekte investiert werden soll. In den ersten 18 Monaten nach Vertriebsbeginn ist der AIF noch nicht risikogemischt investiert.

Risiken im Zusammenhang mit Investitionen in die Assetklasse Erneuerbare Energie

Es besteht das Risiko, dass auf Grund von Wetter- und Klimaveränderungen die Menge der erzeugten Energie geringer als prognostiziert ist. Die Verkaufserlöse der produzierten Energie können auf Grund von negativen Marktentwicklungen sinken. Außerdem kann es zu nicht kalkulierten Steigerungen der Bau-, Wartungs- und Rückbaukosten kommen.

Risiken im Zusammenhang mit Investitionen in die Assetklasse Infrastruktur

Bei Infrastrukturanlagen besteht das Risiko, dass sie nicht im erwarteten Umfang von den potentiellen Nutzern angenommen werden und dadurch geringere Einnahmen als prognostiziert erzielt werden. Ferne besteht das Risiko, dass Infrastrukturanlagen nicht oder nur zu einem geringeren Preis als ursprünglich geplant veräußert werden können.

Weitere Risiken

Es bestehen weitere Risiken, die im Verkaufsprospekt, den wesentlichen Anlegerinformationen und Jahresberichten erläutert werden. Frühere Wertentwicklungen sowie Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Es existiert ein Verkaufsprospekt. Es sind wesentliche Anlegerinformationen verfügbar. 
Diese gesetzlichen Verkaufsunterlagen erhalten Sie – jeweils in deutscher Sprache und kostenlos – in elektronischer Form unter www.derigo.de sowie in Papierform von Ihrem Anlageberater oder von der derigo GmbH & Co. KG:

derigo GmbH & Co. KG 
Rosenheimer Straße 141 h 
81671 München

Der BVT Concentio Energie & Infrastruktur im Download

Nur ein Klick für mehr Informationen

  • Kurzexposé

    Der BVT Concentio Energie & Infrastruktur im Überblick

  • Kurzinformation

    Der BVT Concentio Energie & Infrastruktur in Stichworten

  • Anleger-Informationen

    Wichtige Informationen zum BVT Concentio Energie & Infrastruktur für Ihre Anlage-Entscheidung

  • Verkaufsprospekt

    Ausführliche Beschreibung des neuen Fonds mit allen relevanten Daten und Fakten

Sie investieren – wir sponsern!

Mit einer Beteiligung am BVT Concentio Energie & Infrastruktur sichern Sie sich die Renditechancen einer Investition in Sachwert- und Unternehmensbeteiligungen und entscheiden sich bewusst für ein nachhaltiges Investment. Als Assetmanager möchten wir das honorieren und sponsern seitens derigo den Gegenwert von 0,1 % Ihrer Zeichnungssumme für aktiven Klimaschutz in Deutschland:

Erfahrene Partner

Über 40 Jahre Erfahrung in der Sachwertanlage

Die eigentümergeführte BVT Unternehmensgruppe erschließt seit 1976 deutschen Privatanlegern und institutionellen Investoren die vielfältigen Chancen internationaler Sachwertinvestitionen. Mit Sitz in München und Atlanta und Niederlassungen in Berlin, Köln und Boston ist BVT heute ein bankenunabhängiger, branchenweit bestens vernetzter Asset Manager. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 6,6 Milliarden Euro, 200 aufgelegten Fonds und mehr als 70.000 Anlegern seit Gründung zählt die BVT in Deutschland zu den erfahrensten Anbietern im Bereich Sachwertbeteiligungen

Ein Unternehmen der LBBW Gruppe

Die Baden-Württembergische Equity GmbH (BWEquity) ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg. Sie fungiert hier als Kompetenzcenter rund um das Thema Alternative Sachwertinvestments für den LBBW-Konzern, kooperierende Banken und Sparkassen.
«Gemeinsam investieren – gemeinsam profitieren» – eine Investition in Sachwerte über private Beteiligungen ermöglicht Anlegern, Chancen aus der Anlage von Wirtschaftsgütern zu nutzen, die sonst nur Großanlegern vorbehalten sind. 

Informieren Sie sich jetzt direkt

Mit der derigo GmbH & Co. KG als Kapitalverwaltungsgesellschaft der BVT Concentio Vermögensstrukturfonds profitieren Anleger von viel fältiger und langjähriger Erfahrung in der Sachwertanlage.

Schritt 1

*Pfilchtfeld

Schritt 2
Schritt 3
Ich bin einverstanden, dass die BWEquity und/oder meine vorstehend ausgewählte bevorzugte Vertriebsstelle zur Kontaktaufnahme auch folgende Kontaktdaten verwenden:
Nach dem Klick auf den Button „Jetzt Kontakt aufnehmen“ erhalten wir eine E-Mail mit Ihren Daten. Ihren Kontaktwunsch mit Ihren Daten leiten wir dann an die BWEquity weiter, die diesen an Ihre vorstehend ausgewählte bevorzugte Vertriebsstelle weitergeben wird. Ihre Daten werden von uns weder werblich genutzt noch an sonstige Dritte weitergegeben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

*Pfilchtfeld